Flossing Therapie

Eine relativ junge beziehungsweise wiederentdeckte Therapiemethode ist die Flossing-Methode.

Sie bietet die Möglichkeit, erlangte Therapie- und Trainingseffekte zu unterstützen.

Fokussiert Stimulieren

Mit dem so genannten Flossing-Band wird während des Trainings beziehungsweise der Behandlung ein bis drei Minuten eine Kompressionsmanschette um das Gewebe angelegt und  eine bestimmte Wirkung auf das vegetative Nervensystem erzeugt. Denn durch die Stimulation von Druckrezeptoren im Gewebe kommt es zu einer Hemmung der Schmerzweiterleitung und zu einer Dämpfung von Schmerzen sowie zu einer verbesserten Durchblutung und Entstauung des Gewebes. Das Flossing-Band ist sozusagen eine Faszienrolle rings um das betroffene Gelenk.

Die Flossing-Methode ist eine gute Ergänzung unserer Therapie um Schmerzen zu reduzieren und die Gelenkbeweglichkeit zu verbessern.

Das Pourat-Prinzip-Plus