Manuelle Lymphdrainage

Bei der Manuellen Lymphdrainage wird durch rhythmische und systematisch aufeinander folgende sanfte Griffe die Tätigkeit des Lymphgefäßsystems angeregt und unterstützt.

Durch die Drainagewirkung kommt es zur Entstauung  im Bindegewebe und damit zu einer Heilungsbeschleunigung.

Die Manuelle Lymphdrainage kommt sowohl bei angeborenen Lymphödemen als auch nach Operationen und Traumata zum Einsatz.

Das Pourat-Prinzip-Plus